Fördermittel

Ogrodzenie - Oznakowanie - Fundusze Europejskie, Rzeczpospolita Polska, Unia Europejska

Operationelles Program Ostpolen

 

Prioritätsachse 1 Unternehmerisches Ostpolen

 

1.4 Musterplan für den Wettbewerb – Phase II

 

POPW.01.04.00-06-0029/20 

 

Ziel dieses Projekts ist es, das Potenzial des Unternehmens durch eine neue Produktpalette von Zaunelementen zu stärken. Die Empfehlungen aus der Designstrategie werden zur Umsetzung des neuen Produktangebots genutzt, insbesondere im Hinblick auf die Verwendung von Design in den Foresta-Aktivitäten, den Übergang zu einer Designphilosophie als Prozess und schließlich die endgültige Integration von Design in die DNA des Unternehmens, wobei Design als einer der Grundwerte des Unternehmens in alle Aktivitäten einfließen wird. Das Projekt umfasst die Anschaffung von Anlagegütern, die zur Beseitigung von Konstruktionsproblemen im Bereich der Technik empfohlen werden.  

 

Projektwert in PLN  1 324 095,00

Fördermittel in PLN  733 550,00 

Umsetzungszeitraum: 01.06.2021 – 31.05.2022 

Das Projekt wird aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung kofinanziert

Operationelles Programm Ostpolen

 

Prioritätsachse 1 Unternehmerisches Ostpolen

 

1.2 Internationalisierung von KMU 

 

POPW.01.02.00-IP.01-00-001/20 

 

Ziel dieses Projekts ist die Einführung einer Produktpalette von Toren und Zäunen für den Auslandsvertrieb durch den Einsatz neuer Marketing- und Werbeinstrumente in Übereinstimmung mit dem entwickelten Geschäftsmodell nach der Business Model Canvas-Methode. Der Antragsteller beabsichtigt, seine Absatzmärkte auf neue internationale Märkte auszudehnen, und zwar auf Deutschland und Österreich.

 

Projektwert in 200 575,40 

Fördermittel in 125192,80 

Umsetzungszeitraum: 02.11.2020 – 28.02.2022 

 

Das Projekt wird aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung kofinanziert

 

 

Operationelles Programm Ostpolen 

 

Prioritätsachse 1 Unternehmerisches Ostpolen

 

1.4 Musterplan für den Wettbewerb – Phase I

 

POPW.01.04.00-06-0037/18 

 

Das Ziel dieses Projekts ist die Durchführung eines Design-Audits und die Entwicklung einer Design-Strategie. Ein Design-Audit umfasst eine Analyse der Tätigkeit des Auftraggebers im Hinblick auf das Potenzial und den Designbedarf, die in eine Design-Strategie mündet, die eine Darstellung der identifizierten Design-Probleme (die möglicherweise nicht nur Produkte, sondern auch weit verbreitete Geschäftsprozesse im Unternehmen betreffen) zusammen mit Empfehlungen für weitere Maßnahmen einschließt.

 

Projektwert in 68 880,00 

Fördermittel in 47 600,00 

Umsetzungszeitraum: 01.06.2019 – 31.10.2019 

 

Das Projekt wird aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung kofinanziert.